fbpx

Liebeszauber

Liebeszauber & Liebesmagie

https://youtu.be/HB-mMb_YENk

Liebeszauber werden schon seit Avalon angewendet. Oft haben die Menschen eine Menge mit diesen oft nicht mehr dienlichen Gelöbnissen zu tun. Sie versuchen sie auf unterschiedliche Art und Weise zu lösen. Heute Liebesmagie sieht dagegen sehr viel heller aus. Wir haben heute ein Bewusstsein von Zeit, über Ursache und Wirkung in der Menschlichen Liebe, dass früher nicht zur Verfügung stand. So wird heutige Magie in Liebesangelegenheiten darauf ausgerichtet, dass sich das eigene Licht der Liebe nährt, eine Offenheit für die Partnerschaftliche Liebe hergestellt wird, alte nicht mehr dienliche Energien gelöst werden und in bestehenden Beziehungen eine Reinigung und Klärung, als auch eine Ausrichtung auf das Neue vollzogen wird.

Wozu braucht es Magie in der Liebe?

Liebesritual

Sind wir mal ehrlich ist die Partnerschaftlich-Menschliche Liebe nicht ohnehin schon zauberhaft? Gerade wenn die Schmetterlinge im Bauch entstehen hat dies einen gewissen Zauber. Hier wirken dann tatsächlich magische Funken, die die Seele auf die mögliche, oder schon begonnene neue Beziehung ausrichten. Doch gerade wenn Magie bewusst genutzt wurde und zwar in Zeiten, die heute „vergessen“ sind, ist es doch so, dass die Seele nicht vergisst. Um hier die Freiheit für die eigene Ausrichtung und neue Beziehungen zurück zu erlangen ist die Magie fast unerlässlich. Denn wie sollen diese hohen Energien sonst gelöst werden? Sicherlich ist das möglich, aber eben schwieriger, als auf dem selben Weg wie sie eingebettet wurden – mit Magie. So können alte Liebesversprechen und -,schwüre gelöst werden. Was bleibt ist die Magie der Freiheit, die dann auch einen Herzensmann, oder eine Herzensdame anziehen kann.

Liebeszauber und Manipulationen

Liebesrituale

Auch in bestehenden Beziehungen kann die Magie dann sehr unterstützend sein, wenn sie nicht manipuliert, sondern zum Wohle der beiden Menschen ausgerichtet ist. Hier einmal quasi mit dem magischen Besen durchzukehren kann sehr befreiend und manchmal auch erlösend wirken. Viele Menschen wünschen sich eine Beziehung zu einem bestimmten Menschen so sehr, weil dieser Mensch vielleicht schon mit ihnen eine Beziehung gepflegt hat, oder aus anderen Gründen zum „Auserwählten“ wird, dass sie auch vor Liebeszaubern nicht zurück schrecken. Hier ist mehr als Vorsicht geboten. Denn ein Mensch auf den ein Zauber ausgerichtet ist, wird diesen Zauber in der Jetzt-Zeit ohnehin nicht andocken lassen, oder sich der Energie früher oder später bewusst werden und möglicherweise Zurückschlagen. Karma could be a bitch. Auch wenn es heute kein Karma im klassischen Sinne mehr gibt, wird die Energie sehr schnell fühlbar für dich werden. Merke also: Jede Art von Liebeszauber kannst du nur auf dich, oder die Energie zwischen dir und einer Person richten – nie aber auf die Person selbst.

Was magisch stattdessen unterstützt

Jede Form von Zauber, die in mehr Mitgefühl, oder in das positiv – lichtvolle Fühlen ausgerichtet ist sehr unterstützend. Rosenwasser kann hier Wunder bewirken. Auch Rosenöl eignet sich zum Unterstreichen in Liebesangelegenheiten, oder auch für Öffnungsrituale. Für Liebeszauber, bei denen Menschen abgetrennt werden sollen würden anstelle dessen allerdings Düfte wie z.B. Weihrauch zielgerichteter Wirken. Hier braucht es ja eine starke Energie, wohingegen Öffnungszauber, oder rituelle Liebesverbindungen mit rosa und Rosen eher in Kontakt gehen. Ein Liebeszauber kann auch ein Ritual als Hochzeit sein. Doch hier sollte mit den Worten sehr, sehr achtsam umgegangen werden. Oder willst du wirklich mit einem Menschen bis zu deinem Tode verbunden sein, der vielleicht in wenigen Jahren nicht mehr zu dir passt? Eine sinnvoll-magische Ausrichtung wäre hier die Liebe zu mehren und Fremdeinflüsse, die seelisch nicht dienlich sind zu bannen. Dies kann man sehr schön mit den entsprechenden Ringen machen. Auch Zauber in die Richtung von: „Wir geloben uns zu unterstützen und die Freiheit, und der Seele die Freiheit zu geben, die sie braucht um das Beste für uns beide zu geben und zu nehmen.“ Das ist jetzt nicht fein formuliert, aber die Richtung stimmt.

So kann ein Liebeszauber aussehen

Liebe Magie

Die Liebe zu nähren ist immer gut. Du kannst dir z.B. etwas Rosenessenz auf dein Herzchakra träufeln und mit deinem Zauberstab links herum kreisförmige Bewegungen ausführen. Dabei schaust du tief in dein Herz und bringst das Rosenwasser, oder die Rosenenergie tief hinein bis du fühlst, dass dein Herz sich weiter öffnet. Vollziehe das sehr, sehr sanft und nur soweit du bereit dazu bist. Denn gerade Arbeiten am Herzchakra können intensiver Prozesse auslösen. Du könntest mit Worten wie: „Möge die Liebe Einzug halten. Möge die Liebe aus mir herausströmen. Möge ich Liebe werden und Sein“ den Zauber unterstützen. Zum Schluss kannst du einige Rosenblüten auf dein Herz legen und noch eine Weile so darliegen und den Liebeszauber nachklingen lassen und genießen. Vielleicht möchtest du dann auch deine Augen schließen und auf eine kleine Herzensreise gehen und so schauen wie diese Liebe in deinem Leben Ausdruck finden möchte. Gehe hier nicht in Festigkeit, sondern schau und staune einfach über das was kommt – und lasse es am Ende wieder los. Denn wer weiß schon welchen Weg die Liebe wählt. 

Wenn du weitere magische Praktiken und Rituale vollziehen magst, ist vielleicht auch die Magische Ausbildung etwas für dich. Der 1. Teil ist kostenfrei und du kannst ihn gleich hier anschauen. Viel Freude!

Beitrag teilen